Traden von Trendwenden


Profitabel für das BO-Trading – ideal für Forex-Handel!

Diese Trading-Variante mit BOSstar erfordert eine tiefergehende Erfahrung in der Chartanalyse. Nichtsdestotrotz ist sie auch für Anfänger mit vielen Trainingsstunden zu meistern.

Grundsätze

Getradet wird nur in den Timeframes M15 oder M30!
Die in dieser Variante unwichtigen Indikatoren Trendkanal und Preiskanal lassen wir außen vor.
Das Screening-Tool stellen wir auf die Einstellung “Trend-Scanner”. Der Trend-Scanner ist für unsere Zwecke nicht ausschlaggebend, kann aber in manchen Situationen hilfreich sein.
Bei den Unterstützungs-/Widerstandslinien beachten wir nur die wichtigsten (z.B. an großen Zahlen oder Häufung).

Ein Signal entsteht, wenn die:

  • Trendlinie die Richtung/Farbe wechselt UND
  • Trendstärke die Richtung/Farbe wechselt UND
  • Trendwolke die Richtung/Farbe wechselt

Kauf in den wechselnden Trend hinein, wenn:

  • der Kurs kurzzeitig konsolidiert und dann die neue Trendrichtung wieder aufnimmt
  • Trendlinie und Trendstärke MÜSSEN während der Konsolidierung im (neuen) Trend geblieben sein!!

Ablaufzeit der Binären Option:

  • Erfahrungswert ODER
  • mindestens das 4-fache des Timeframes (also im M15 mindestens 60min, im M30 mind. 2Stunden)
  • niemals über sehr wichtige (oder eine Häufung wichtiger) Markttermine hinweg!

Hinweis Trend-Scanner:

Lukrative Trendwenden kannst du meist schon vorher “erahnen”, indem du auf folgendes achtest: Der aktuelle Trend im M30 ist noch intakt, während er sich im M15 abschwächt und im M5 bereits gewechselt hat. Du solltest also auf diese Kombinationen besonders achten:

  • M5: + oder ++ | M15: – oder – – | M30: – – oder – – –
  • M5: – oder – – | M15: + oder ++ | M30: ++ oder +++

Hinweise Forex:

Die Herangehensweise an einen Trade ist genauso wie oben beschrieben. SL großzügig bemessen. Ausstieg aus einem Trade, wenn sich der Trend abschwächt ( = Trendlinie oder Trendstärke oder Trendwolke wechseln die Farbe).

Chart-Beispiele

(Zum Vergrößern auf die Bilder klicken…)