BOSday-Support


Meine Einstiegspunkte bei BOSday

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Anja vor 2 Monate, 4 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #1915

    Binwatch
    Teilnehmer
    Punkte: 163,15

    Ich hatte es in meinem Review ja bereits geschrieben, dass ich meine Einstiegspunkte gerne selbst festlege. Ich verwende dieselbe Methode, mit der ich auch BOStrend und BOSsniper trade. Mal einige Erläuterungen dazu:

    Vorab diese Punkte:

    1. Ich suche meine konkreten Einstiegspunkte nur im Timeframe M5.
    2. Da BOSday den Trend bereits bestimmt hat, kümmere ich mich nur noch um das visuelle Filtern von eventuellen Fehlsignalen und die Bestimmung meines Einstiegs.
    3. Meine hier beschriebene Vorgehensweise gilt deshalb nur für das Traden mit BOSday!!!

    Meine konkrete Vorgehensweise bei einem Signal:

    1. Im M5-Chart habe ich die Indikatoren Stochastik und RSI(7!) laufen.
      Ich trade dann, wenn:
      a) Sto + RSI sind in ihren Extrembereichen (Sto 20/80 , RSI 30/70) ENTGEGEN dem Signal UND der aktuelle Kurs ist besser als der Signalkurs.
      Oder:
      b) Der aktuelle Kurs ist besser als der Signalkurs UND es tritt eine Divergenz im Sto oder RSI auf. (d.h. Sto und RSI waren seit dem Signal schon mal in ihren Extrembereichen, liegen aktuell aber schlechter bei aber noch besserem Kurs.)

    Ich verwende hier also wieder die Dreifenster-Technik: BOSday gibt mir den übergeordneten Trend (1.) sowie den Einstiegslevel (2.) vor. Im Timeframe M5 (3.) suche ich dann nach Extremwerten ENTGEGEN dem Signal (um den günstigsten Kurs zu erwischen) und trade dann.

  • #1964

    Anja
    Teilnehmer
    Punkte: 22,50

    <div class=”activity-inner”>

    Hallo Binwatch,
    da hatte wir unabhängig voneinander ja die gleiche Idee. Meine Einstiegspunkte finde ich fast identisch – mit ein paar kleinen Unterschieden. Ich kopiere meine Methode mal aus einem anderen Forum hier rein. Vielleicht kannst du ja mal deine Meinung dazu sagen und wir kommen noch auf ganz andere Ideen.
    (@admin: Der folgende Text ist eine Kopie aus einem anderen Forum. Wenn das bei euch nicht erlaubt sein sollte, bitte löschen. Danke!)</p>
    Zum Einstieg verwenden wir folgendes Setup:
    – Timeframe M5
    – RSI(6) mit den Ebenen 20 und 80
    – Stochastik (mit den Standardeinstellungen)

    Einstiegsregeln:
    UP:
    – RSI und Sto sind in ihrem Extrembereich (<20) und mindestens einer von beiden verlässt diesen Bereich. ODER
    – RSI oder Sto ist im Extrembereich (<20) und der andere bildet eine Divergenz zum Kursverlauf aus. ODER
    – RSI und Sto bilden eine Divergenz zum Kursverlauf.
    Einstiegskurs unter dem Signalkurs zum Eröffnungskurs der neuen Kerze oder besser.
    DOWN:
    – RSI und Sto sind in ihrem Extrembereich (>80) und mindestens einer von beiden verlässt diesen Bereich. ODER
    – RSI oder Sto ist im Extrembereich (>80) und der andere bildet eine Divergenz zum Kursverlauf aus. ODER
    – RSI und Sto bilden eine Divergenz zum Kursverlauf.
    Einstiegskurs über dem Signalkurs zum Eröffnungskurs der neuen Kerze oder besser.

    <Chart-Beispiele
    Die folgenden Charts stammen alle vom gestrigen Handelstag (20.06.17) und zeigen alle Einstiegsvarianten:
    14:15 EURGBP DOWN 0.8804

    RSI und Sto befinden sich im Extrembereich und verlassen ihn gleichzeitig. Trade gewonnen.

    15:00 USDCAD DOWN 1.3283

    RSI und Sto zeigen eine deutliche Divergenz zum Kursverlauf. Trade gewonnen.

    15:30 EURGBP DOWN 0.88177

    RSI ist im Extrembereich, Sto zeigt Divergenz zum Kursverlauf. Trade gewonnen.

    15:30 GBPCHF UP 1.23156

    RSI im Extrembereich, Sto Divergenz zum Kursverlauf. Trade gewonnen.

    15:30 GBPJPY UP 140.931

    Einstieg 1: RSI + Sto Divergenz. Trade knapp verloren.
    Einstieg 2: Sto im Extrembereich, RSI Divergenz zum Kursverlauf. Trade gewonnen.

    Erläuterungen zu den Charts:
    blaue gestrichelte Linie: Zeit, zu der das Kurslevel signalisiert wurde
    durchgezogene rote/grüne Linie: signalisiertes Kurslevel
    rote gestrichelte Linie: BO-Ablaufzeit
    rote/gründe Pfeile: Trade
    Ab und an werde ich meine Ergebnisse mit BOSday dokumentieren und im entsprechenden Forum veröffentlichen.

    </div>

    • #1977

      Binwatch
      Teilnehmer
      Punkte: 163,15

      Hallo Anja,

      du hast wirklich fast die gleiche Einstiegsmethode gewählt. Schön, dass du das ganze mit Chartbeispielen beschrieben hast. So ist es natürlich besser verständlich. Ich werde mal versuchen, aus meinen Juni-Trades die mit BOSday rauszusuchen und eine Statistik zu erstellen. Wäre schön, wenn wir die dann mal vergleichen. Müsste ja fast identisch sein..

  • #1984

    Anja
    Teilnehmer
    Punkte: 22,50

    Noch ein paar Chartbeispiele meiner Trades vom gestrigen Tag (04.07.17):

    15:30 EURGBP UP 0.87757

    RSI und Sto kurz nacheinander im Extrembereich. Trade gewonnen.

    15:30 GBPCHF DOWN 1.24775

    RSI und Sto Divergenz (Sto vorher sogar im Extrembereich). Trade gewonnen.

    16:30 EURCHF DOWN 1.09526

    RSI Divergenz, Sto im Extrembereich. Trade gewonnen.

    18:30 AUDNZD UP 1.04226

    RSI Divergenz, Sto im Extrembereich. Trade gewonnen.

  • #1988

    Anja
    Teilnehmer
    Punkte: 22,50

    Noch ein paar Chartbeispiele meiner gestrigen Trades mit BOSday (3 gewonnen / 0 verloren):

    14:20 USDCHF DOWN 0.9687


    RSI und Sto befinden sich im Extrembereich und verlassen ihn gleichzeitig. Trade gewonnen.

    15:30 EURJPY DOWN 130.36


    RSI und Sto befinden sich im Extrembereich und verlassen ihn gleichzeitig. Trade gewonnen.

    18:30 CHFJPY DOWN 118.06


    RSI und Sto befinden sich im Extrembereich und verlassen ihn gleichzeitig. Trade gewonnen.

  • #2022

    Anja
    Teilnehmer
    Punkte: 22,50

    Hinweis:

    Wenn ich nach einem Trade sehe, dass der Kurs gegen meine Richtung läuft, warte ich mindestens 1 Stunde und etwa 9-10 Pips ab und trade danach wieder die nächste Einstiegsmöglichkeit (Kurs muss mind. 9-10 Pips besser sein als beim ersten Trade). Ideal sind Einstiegsmöglichkeiten so um/ab 20Uhr.

  • #2024

    Anja
    Teilnehmer
    Punkte: 22,50

    Mal ein Beispiel, wie euch Binwatch´s und meine Methode retten kann:

    BOSday-Signal: 25.07.17 16:00 GBPJPY DOWN 145.71

    Weiße Linie (1): Zeitpunkt, zu dem man nach meiner Methode hätte traden können. War aber nicht möglich, da der Kurs schlechter als der Signalkurs war (rote Linie).
    Also wird auf eine nächste Einstiegsmöglichkeit gewartet. Jetzt aber logischerweise mit dem Kurs, der bei der ersten Möglichkeit erreicht wurde (mit “Kurs” beschriftete weiße Linie).
    Die nächste Einstiegsmöglichkeit (2) bietet sich ca. 30min später: Divergenzen in RSI+Sto zum Kursverlauf, zusätzlich Sto im Extrembereich. Einstieg zum roten Pfeil. Gewonnen.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.