BOStrend-Support


Allg. Fragen zu BOStrend

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Frank vor 2 Monate, 3 Wochen.

  • Autor
    Beiträge
  • #1979

    raujo
    Teilnehmer
    Punkte: 12,30

    Ich habe folgende Fragen zu BOStrend:

    1. Wenn ich die verschiedenen Themen und Beiträge im BOStrend-Forum lese verstehe ich, dass ich <span style=”background-color: #dddddd;”>nur </span>in der MIN-Einstellung den Action-Signalen blind folgen kann. Richtig?
    2. In der MED- und HI-Einstellung muss/sollte ich immer den Chart prüfen. Richtig?
    3. Wenn bei MIN zuerst ein X-Signal erscheint, dann jedoch ein Action-Signal kommt, dann kann ich dies ebenfalls ohne Chart-Prüfung traden. Richtig?
    4. Im Thema “BOStrend 4.0” ist ein Beitrag von Frank mit 2 relativ undeutlichen Screenshots aus dem BOStrend-Chart und ein paar ganz kurzen Erklärungen dazu. Dabei ist u.a. die Rede von sog. Ampellinien. Kannst du, Frank, bitte noch mal ganz prinzipiell den Chart, seine Bestandteile und wie man sie richtig liest und interpretiert, erläutern (am besten mit ergänzenden Screenshots)!?
    5. Noch besser wäre ein Webinar oder Lernvideo.
    6. Wenn ein Action-Signal kommt, kann ich bei einem beliebigen Broker einen Trade setzen. Der in diesem Moment beim Broker gelistete Kurs ist nicht relevant. Grund: der Kurs im MT4 unterscheidet sich immer von dem aller Broker, der Trend bzw. Kurs des Brokers verläuft aber analog MT4 proportional in die gleiche Richtung. Richtig?
    7. Beispiel vom 04.07.2017:
      BOStrend-Signal um 12.11 X DOWN on GBPUSD at 1.29360 exp. 12:34 (Level MIN)
      BOStrend-Action um 12:20 byDN on GBPUSD 1.29388
      von mir Demo-Trade gesetzt bei binary.com um 12:20 bei 1.2938 (auf Ziel-Zeit 12:34 MEZ)
      weiteres Action-Signal um 12:26 byDN on GBPUSD 1.29416
      von mir weiteren Demo-Trade gesetzt bei binary.com um 12:26 bei 1.2942 (auf Ziel-Zeit 12:34 MEZ)
      Endkurs bei binary.com um 12:34 (MEZ) bzw. 10:34 (binary.com): 1,2941
      Ergebnis: den 1. Trade nach dem 1. Action-Signal habe ich verloren, den Trade nach dem 2. Action-Signal habe ich gewonnen.
      War diese Handlungsweise so korrekt und im Sinne des “Erfinders”?
      Die Tatsche, dass 2 Action-Signale kamen und einer davon nicht im Gewinn endete, ist so normal oder wie muss man prinzipiell mit den Action-Signalen umgehen: doch erst noch abwarten, ob noch ein weiteres Action-Signal kommt…? Oder loslegen und der Ausgang ist eben doch unsicher (analog BOStrend-Gewinnquote von ca. 65%)
    8. Ein Webinar oder Lernvideo zum Thema wäre sehr hilfreich! Ich möchte es sehr gerne richtig verstehen und richtig anwenden!
    9. Danke im Voraus!
  • #1980

    Frank
    Moderator
    Punkte: 403,55

    Hallo raujo, hier die Antworten auf deine Fragen:

    1. Im Risiko-Level “MIN” und “MED” kann man den Einstiegssignalen folgen. Ist nur eine Frage, wieviele Signale und mit welchem Risiko man traden möchte…
    2. Chart prüfen grundsätzlich im Level “HI” und bei X/R-Signalen.
    3. Siehe 2.
    4. BOStrend4.0 gibt es nicht mehr. Mittlerweile ist im Chart aus den Ampellinien eine farbige Linie geworden.
    5. Kommt sicher noch…
    6. Ja.
    7. Im Prinzip alles richtig gemacht. Wobei der Trader sich VORAB festlegen muss, ob er evtl. mehrere Einstiegsmöglichkeiten in ein Signal traden will (wegen der Trade-Höhe und dem max. Gesamtvolumen von 5% je Währungspaar). In der BOStrend-Statistik wurde jeweils nur die erste Einstiegsmöglichkeit berücksichtigt.
    8. Siehe 5.
  • #1981

    raujo
    Teilnehmer
    Punkte: 12,30

    Danke für die Antworten!

    Nochmal ergänzend zu 3.: Also auch bei MIN und MED bei einem X-Signal muss/sollte auch der Chart geprüft werden und nicht einfach ein folgendes Action-Signal blind getradet werden? Richtig?

    Schön, dass ein Webinar oder Lernvideo geplant ist. Wäre es denn möglich bis dahin den aktuellen Chart und seine Interpretation mit ein paar Screenshots zu erläutern?

  • #1982

    Frank
    Moderator
    Punkte: 403,55

    “Also auch bei MIN und MED bei einem X-Signal muss/sollte auch der Chart geprüft werden und nicht einfach ein folgendes Action-Signal blind getradet werden? Richtig?”

    Das ist korrekt! Die Markierung von Signalen mit dem X oder R ist unabhängig vom gewählten Risiko-Level immer zu beachten.

    “Wäre es denn möglich bis dahin den aktuellen Chart und seine Interpretation mit ein paar Screenshots zu erläutern?”

    Wenn ich die Zeit habe, werde ich ein paar aktuelle Screenshots hier reinstellen.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.